Spotlight über Spezialisten der Gebäudeautomation
Spotlight über Spezialisten der Gebäudeautomation
Die Gebäude Netzwerk Initiative
Wissen über Gebäudeautomation vermitteln
Wissen über Gebäudeautomation vermitteln
Die Gebäude Netzwerk Initiative
Starkes Engagement für die Gebäudeautomation
Starkes Engagement für die Gebäudeautomation
Die Gebäude Netzwerk Initiative
Wissen in Fachgruppen einbringen
Wissen in Fachgruppen einbringen
Die Gebäude Netzwerk Initiative
 
 
Aktuelle News
Aktuell schliessen

Aktuell

Fachgruppen

Die GNI-Fachgruppen arbeiten mit folgenden Zielen:

  • Vernetzung der Mitglieder, gegenseitiger Austausch
  • Bearbeitung und Umsetzung wichtiger Massnahmen
  • Spezifische Themen detailliert untersuchen und damit auf den Markt einwirken
  • Einzelne Zielgruppen der GNI besser erfassen und ihre Bedürfnisse in der täglichen Arbeit berücksichtigen
  • Die Richtlinien- und Normenarbeit in Zusammenarbeit mit anderen Verbänden im Bereich Gebäudeautomation und Intelligentes Wohnen initiieren und unterstützen
  • Unterstützung der Energiestrategie 2050
  • Kommunikationsarbeit über das Energiesparpotenzial der Gebäudeautomation
  • Aktive Mitarbeit von Mitgliedern, die nicht im Vorstand vertreten sind

Fachgruppe Bauherren/Betreiber

Im Vordergrund stehen Fragen wie:

  • Zielvereinbarung Gebäudetechnik
  • Funktion/Nutzen/Betriebskonzept/Betriebsoptimierung
  • Energieeffizienz
  • Qualitätserfüllung (Termine, Umsetzung, Kosten)
  • Investitionsschutz/Source Code
  • Veränderung in Prozessen der Planung und Ausführung
  • Sicherheit des Gebäudes und des Personals, Sicherheit des Anlagen

Diese Fachgruppe bearbeitet sehr vielfältige Themen. Die Teilnehmer sammeln wertvolle Informationen bei jedem Meeting. Es sollen die Interessen der Bauherren (Investoren) und Betreiber berücksichtigt werden, im Konsens mit planenden und ausführenden Unternehmungen.

Kontaktperson:
Emil Rebsamen
Zentralbibliothek Zürich
mlrbsmnzbzhch
+41 44 268 31 77

Programm 2017/2018

Folgende Treffen sind geplant:

ETH Hönggerberg
Thema: Gebäuderstellung mit Roboter
Verantwortlich: Hanspeter Bausch
Datum: 9.05.17
Zeit: 14 - 18 Uhr
Ort: ETH Hönggerberg

Posthauptsitz Bern
Thema: Funktechnologie – was setzt sich durch?
Verantwortlich: Markus Berger
Datum: 5.09.17
Zeit: 14 - 18 Uhr
Ort: Posthauptsitz Bern

noch offen:
Migros Zürich
Thema: Prädikative Gebäuderegelung
Verantwortlich: Tobias Müller
oder
SwissRe
Thema: SwissRe Neubau – eingesetzte Technik
Datum: 7.11.17
Zeit : 14 - 18 Uhr
Ort: noch offen
mit anschliessendem Nachtessen

Migros Zürich
oder
SwissRe
Datum: Frühjahr 2018
Zeit: 14 - 18 Uhr
Ort: noch offen

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit Emil Rebsamen Kontakt auf.

Fachgruppe Romandie

Die Fachgruppe Romandie steht im Dienste des Networkings in der Suisse Romande. Die Firmen aus der Gebäudeautomationsbranche haben untereinander grossen Bedarf an besserer Vernetzung. Die Fachgruppe führt Aktivitäten in der französischsprachigen Schweiz durch und hat sich zum Ziel gesetzt, neue Mitglieder in der Suisse Romande zu gewinnen.

Zu den Informationsarbeiten für den Markt gehört es, Förderprogramme für die Gebäudeautomation bekannt zu machen. Eines davon ist das Programm Gebäudeautomation der Stiftung KliK. Die Gruppe zeigt die Vorteile dieses Programms am Beispiel eines erfolgreichen Projekts aus dem Kanton Waadt auf.

Das Kommunikationsziel Nr. 1 der GNI ist im Jahr 2016 die Vernetzung. Im diesem Sinne wird eine neue Fachgruppe Bauherren Romandie gegründet. Auch hier sollen Bauherren ihre Erfahrungen austauschen können.

Kontaktperson:
Julien Marguet, Vorstandsmitglied
GNI/IRB Romandie
Initiative Réseau Bâtiment
rmndg-n-ch

Fachgruppe System-Integratoren

Im Hinblick auf die gewerke-übergreifende Planung von Gebäuden wird das frühe Mitwirken der System-Integratoren an der Planung immer wichtiger.

Die Fachgruppe wurde im August 2015 gegründet.

Sie befasst sich mit folgenden Themen:

  • BACnet in Multivendor-Umgebungen
  • Compliance - Problematik der Verträge
  • Integrale Planung, Voraussetzungen
  • Miteinbeziehen der Integratoren in ein Bauprojekt
  • Sicherheit der Anlagen
  • Digitales Bauen

Als Mitglieder werden Firmen berücksichtigt, die unabhängig von der Herstellung oder dem Vertrieb von Produkten und Systemen arbeiten.

Kontaktperson:
Thomas von Ah
Viscom Engineering AG
thmsvn-hg-n-ch
+41 43 322 61 61

Fachgruppe Intelligentes Wohnen

Die Fachgruppe Intelligentes Wohnen (FG IW) setzt sich aus Vertretern verschiedener Branchen wie Elektro, Multimedia sowie Heizung und Lüftung zusammen. Sie fördert neue Technologien und die Systemintegration im vernetzten Wohnen bzw. Intelligenten Wohnen. Einen Schwerpunkt bilden derzeit Smart Homes und die Kombinationsmöglichkeiten von bewährten Bussystemen mit Internet-basierten Anwendungen. Die FG informiert an Messen, Seminaren und in zahlreichen Fachartikeln über dieses und verwandte Themen.

Die FG erarbeitet ihre Ziele in Projektgruppen. Dank ihrer branchenübergreifenden Arbeit ist sie in der Schweiz zur führenden Plattform für den Wachstumsmarkt des Smart Homes geworden.

Intelligentes Wohnen

Kontaktperson:
René Senn
raum consulting
Leiter FG IW
wg-n-ch
+41 52 214 14 22

 

Seminar Nr. 5-2016

Green Builing – EMPA NEST

Schlüsselbetrachtungen für Gebäude der nahen Zukunft


Broschüre Energieeffizienz im Zweckbau

Publikationen

Broschüre Energieeffizienz im Zweckbau

 
 

Gebäude Netzwerk Initiative
Postfach
CH-8045 Zürich
0844 464 464

 
 

© IRB/GNI 2017