Skip to main content
Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
previous arrow
next arrow

Die Gebäude Netzwerk Initiative

Plattform zur Vernetzung

Die GNI setzt sich für die aktive Vernetzung der Mitglieder und der Branche ein.

Aktuelle Themen:

Innovation auf dem Suurstoffiareal und 28. GNI GV


Der GNI Anlass «Innovation auf dem Suurstoffiareal» vom 15. Mai 2024 war ein grosser Erfolg. Im ersten Referat präsentierte Olivier Steiger, HSLU die aktuellen Projekte und wie die Wirtschaft mit der Fachhochschule zusammenarbeiten, bzw. Innovationen entwickeln kann.

Danach erläuterte Patrik Stillhart die etappierte Entwicklung des Gebiets und die Herausforderungen von Zug Estates AG aus Sicht der Eigentümerschaft.

Kurs Cybersecurity Modul 2


Cybersecurity im Gebäude betrifft alle Personen, welche rechtlich damit verbunden sind. Dies sind Betreiber, Verwalter, Eigentümer und externe Servicedienstleister, Mitarbeitende, Bewohner sowie Besucher etc. Cybersecurity wird in grossem Mass beim Neu- oder Umbau definiert – meist ohne bewusste Entscheidungen oder im Glauben, dass der Nutzer für die IT Sicherheit der Gebäudetechnik zuständig sei.

Besuch bei Schulthess Maschinen AG


Wenn es um das Netto-Null-Ziel geht, stellt die Schulthess Maschinen AG hohe Ansprüche an die eigene Nachhaltigkeit und möchte so ressourcenschonend wie möglich produzieren. Gemeinsam mit den Partnern Energie 360° und dem Planer RMB wurde eine innovative Energie- und Mobilitätslösung für die Büro- und Produktionsgebäude entwickelt.


Gebäude Netzwerk Initiative

Themen die bewegen

  • Vernetzung

Damit ein Gebäude optimal funktionieren kann, müssen die Anlagen effizient vernetzt werden. Seit über 20 Jahren steht die GNI für die integrale Vernetzung der Gewerke. Einfach, sinnvoll, nutzerorientiert. In erster Linie vernetzen wir Menschen, die Erfahrungen austauschen können.
Wir fördern den Dialog zwischen Bauherren, Architekten und Spezialisten der Gebäudeautomation.

  • Wissen

Wissen sammeln: Die GNI greift auf das Knowhow ihrer rund 180 Mitgliederfirmen zurück und wertet Informationen aus, darunter Standards, Normen, Trends, neue Techniken und Reaktionen aus dem Markt. Sie zeigt Highlights aus der Gebäudeautomation, vermittelt Wissen über verschiedene Kanäle und sorgt für eine hochwertige Ausbildung von Fachleuten.

  • Energie

Das Wort Energieeffizienz ist in aller Munde. Die Gebäudeautomation nutzt Energie nur dann und dort, wo sie wirklich gebraucht wird. Die Energiestrategie 2050 der Schweiz ist ein wichtiges Programm, für das sich die GNI
einsetzt.