Neutrale Information über Gebäudeautomation
Neutrale Information über Gebäudeautomation
Die Gebäude Netzwerk Initiative
Aktuelle News
Aktuell schliessen

Aktuell

Minergie-Modul

MINERGIE® ist ein Qualitätslabel für neue und modernisierte Gebäude. Die Marke wird von der Wirtschaft, den Kantonen und dem Bund gemeinsam getragen und ist vor Missbrauch geschützt.

Im Zentrum steht der Komfort – der Wohn- und Arbeitskomfort von Gebäudenutzern. Ermöglicht wird dieser Komfort durch eine hochwertige Bauhülle und eine systematische Lufterneuerung.

Der spezifische Energieverbrauch gilt als Leitgrösse, um die geforderte Bauqualität zu quantifizieren. Dadurch ist eine zuverlässige Bewertung gegeben. Relevant ist nur die zugeführte Endenergie.

Der Baustandard MINERGIE® geniesst eine breite Akzeptanz. Gründe dafür gibt es viele, der wichtigste: Bauherrschaften, Architekten und Planer sind in der Gestaltung, in der Materialwahl und in der inneren und äusseren Struktur eines Gebäudes völlig frei.

In der Baubranche hat sich mittlerweile ein vielfältiges Angebot an Dienstleistungen (Fachpartner) und Produkten (Module) für MINERGIE®-Bauten entwickelt. Zu den Anbietern zählen Architekten und Planer, Hersteller von Materialien, Bauteilen und Systemen. Die Breite dieses Marktes fördert die Qualität.

MINERGIE-Modul Raumkomfort

Produkte, die das MINERGIE-Label Raumkomfort (Raumtempertaur) tragen, entsprechen den im Reglement MINERGIE-Modul Raumkomfort festgelegten Normen und wurden nach anerkannten Vorschriften hergestellt. Die mit diesem Label ausgezeichneten Systeme weisen neben einer optimalen Energieeffizienz auch hohe Qualität, Sicherheit und Komfort für die Gebäudenutzer auf. Das MINERGIE-Modul Raumkomfort (Raumtemperatur) für Wohnbauten fokussiert auf die energieeffiziente Regelung der Raumtemperatur. Zu einem späteren Zeitpunkt soll es mit weiteren Gewerken und Anwendungen schrittweise erweitert werden.

MINERGIE-Module Raumkomfort (Raumtemperatur) sind zertifizierte Systeme für die Raumautomation. Sie beinhalten die Sensorik, Logik und Aktorik. Nicht zwingend Teil des Systems sind die Stellglieder. Für die Raumautomation in Wohnbauten und Nicht-Wohnbauten bestehen unterschiedliche Rahmenbedingungen und Anforderungen an den Raumkomfort. Der Anhang des Anfang 2012 veröffentlichen Reglements beschreibt zur Zeit ausschliesslich das MINERGIE-Modul Raumkomfort (Raumtemperatur) für Wohnbauten. Es eignet sich für den Einsatz in üblichen Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie vergleichbaren Nutzungen wie Heim- oder Hotelzimmern. Spannend ist es auch für Nachrüstungen in bestehenden Bauten.

Der Verein Gebäude Netzwerk Initiative ist Träger des MINERGIE-Moduls Raumkomfort. Die GNI hat vom Verein MINERGIE eine exklusive Lizenz zur Nutzung des Kennzeichnens MINERGIE im Zusammenhang mit energieeffizienten Raumautomations-Systemen erhalten. Die detaillierten Anforderungen sind dem technischen Reglement des MINERGIE-Moduls Raumkomfort (Raumtemperatur) zu entnehmen.

Links zu Minergie:

Aktuell ist kein Eintrag vorhanden.

Unsere Events sind für GNI-Mitglieder, Studenten und Medien kostenlos!

hgjghjg

Mitglied

Die GNI setzt sich für die Branche ein, informiert und vernetzt Spezialisten untereinander.
Erfahren Sie hier, was Ihnen eine Mitgliedschaft bringt.

 
 

Gebäude Netzwerk Initiative
Postfach
CH-8045 Zürich
0844 464 464